Die 8 besten Gründe, öfter aufs Rad zu steigen

Schwing dich öfter in den Sattel! Denn Radfahren macht gesund und glücklich. Hier sind unsere 8 besten Gründe, regelmäßig zu radeln:

1. Stärkt Herz und Kreislauf
Wer fünf Mal pro Woche 30 Minuten radelt, senkt die Herzinfarkt-Gefahr um bis zu 50 Prozent, so die Weltgesundheitsorganisation (WHO). Das Herz wird gestärkt, die Durchblutung gefördert. Auf lange Sicht sinken Blutdruck und Arteriosklerose-Risiko.

2. Schüttet Glückshormone aus
Nach 30 bis 40 Minuten Radeln schüttet der Körper Endorphine und Serotonin aus – besonders wenn‘s bei Sonnenschein ins Grüne geht. Die Glückshormone machen uns widerstandsfähiger gegen Stress. Laut Studien wirkt regelmäßiger (Rad-)Sport zudem gegen Ängste und Depressionen.

3. Verbrennt Fett
Radeln bringt die Fettverbrennung in Schwung. Ideal zum Abnehmen: Dreimal pro Woche 45 bis 60 Minuten in die Pedale treten – aber immer nur so stark, dass du nicht aus der Puste kommst. Denn bei Sauerstoffmangel wird die Fettverbrennung wieder gebremst.

4. Beugt Krebs vor
Frauen, die mehr als drei Stunden pro Woche mittelschnell radeln, senken ihr Brustkrebsrisiko um 34 Prozent. So das Ergebnis einer Studie des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) in Heidelberg. Der Grund: Radfahren fördert die Immunabwehr, neutralisiert emotionale Spannungen und stärkt die natürlichen Killerzellen gegen Krebs.

5. Strafft und baut Muskeln auf
Beim Biken trainierst du alle wichtigen Muskelpartien, darunter Beine, Bauch, Rücken, Schultern und Arme. Das Ergebnis: Straffes Gewebe und eine gute Figur.

6. Stärkt den Rücken
Die gestärkte Rücken-Muskulatur stabilisiert die Wirbelsäule und beugt Schmerzen vor – besonders im Lendenbereich. Obendrein regt das rhythmische Treten den Stoffwechsel der Bandscheiben an.

7. Schont die Gelenke
Bewegungsmangel schadet den Gelenken. Radfahren ist der perfekte Ausgleich. Die regelmäßigen kreisenden Bewegungen versorgen die Gelenkknorpel an Knie und Hüfte optimal mit Sauerstoff – und schützen vor Arthrose. Und weil der Sattel den Großteil des Körpergewichts trägt, werden die Kniegelenke geschont.

8. Senkt LDL-Cholesterin
Regelmäßige Radtouren helfen dem Körper, das gefährliche LDL-Cholesterin abzubauen, was einer Verkalkung der Blutgefäße vorbeugt. Gleichzeitig wird mehr vom „guten“ HDL-Cholesterin gebildet, das vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützt.

Achtung: Richtig radeln
Auch die richtige Technik zählt: Gut für Gelenke und Fitness ist es, einen eher leichten Gang einzulegen und kontinuierlich zu treten.

Nehmen Sie jetzt mit mir Kontakt auf!

Gerne berate ich Sie persönlich zu Ihren individuellen Wünschen. Schreiben Sie mir per E-Mail an office@gewa-werbung.de, über untenstehendes Kontaktformular oder rufen Sie mich an unter +49 8141 63480.

    Zeit, in Ihre Werbung zu investieren.

    Mein Name ist Christian Wagner, ich bin Inhaber der Firma GEWA WERBUNG in Fürstenfeldbruck. Ich betreue Sie gerne persönlich in den vielfältigen Disziplinen der Werbetechnik.

    Vermarktung ist das A und O für den Erfolg Ihres Unternehmens. Da sollte alles stimmen, vom Briefpapier bis zum großflächigen Werbebanner, und alles dazwischen. Darauf hat sich die Firma GEWA Werbung spezialisiert. Und das mit Erfolg, seit über 25 Jahren.