Steuerst du in einen Burnout? Das sind die ersten Anzeichen

Jeder hat mal Stress. In Maßen ist er sogar nützlich, weil er uns anspornt und geistig rege hält. Stehen wir jedoch permanent unter Druck, droht eine Erschöpfungsdepression – der sogenannte Burnout. Und der trifft nicht nur Manager!

Ein Burnout stellt sich nicht von heute auf morgen ein. Er schleicht sich an, mit Symptomen, die zunächst alltäglich und belanglos scheinen. Werden die Anzeichen nicht erkannt, droht der Zusammenbruch: Erschöpfung auf allen Ebenen – emotional, körperlich, geistig und sozial.

Typische Symptome

Stellst du bei dir über längere Zeit mehrere der folgenden Symptome fest, kann das auf eine Vorstufe von Burnout hinweisen.

  • Energiemangel: Du fühlst dich müde, abgeschlagen, erschöpft, antriebslos und niedergeschlagen
  • Angst: Du fürchtest, den Anforderungen nicht gewachsen zu sein
  • Schlafprobleme: Du kannst schlecht ein-, durch- oder ausschlafen.
  • Emotionale Verstimmung: Du bist lustlos und übellaunig oder gereizt, sodass du bei jeder Kleinigkeit in die Luft gehst.
  • Fehlender Sinn: Du hast Gefühle des Versagens, der Sinnlosigkeit, Hilflosigkeit oder Verzweiflung
  • Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen: Du bist vergesslich und unaufmerksam, kannst dich schlecht auf eine Sache konzentrieren
  • Körperliche Symptome: Du hast öfter Kopf- und Rückenschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden, Sodbrennen, Herz-Kreislauf-Probleme, häufige Infekte oder Hörstörungen (z.B. Tinnitus, Hörsturz)
  • Soziale Überforderung: Du ziehst dich von Kollegen, Kunden, Freunden und Bekannten zurück, vernachlässigst deine Hobbies und bist am liebsten alleine.
  • Sexuelle Unlust: Deine Beziehung leidet, weil du kaum noch Lust auf Sex verspürst. Der Grund: Bist du an deiner Belastungsgrenze, drosselt der Körper die Produktion von Sexualhormonen.

So kannst du selbst gegensteuern

Im frühen Stadium kannst du einem Burnout noch selbst gegensteuern: Achte gezielt auf feste Pausen, ausreichend Erholung und Zeit für dich selbst! SMOVER kann dir dabei helfen, zum Beispiel mit aktiven Pausen am Arbeitsplatz oder gezieltem Entspannungstraining. Finde heraus, welche Übungen dir persönlich gut tun – und ganz wichtig: Führe sie regelmäßig durch!

Wann du einen Experten zu Rate ziehen solltest

Du fühlst dich schwach und hilflos, bist nicht in der Lage, selbst aktiv zu werden? Hole dir in diesem Fall unbedingt professionellen Rat beim (Haus-)Arzt oder (Psycho-)Therapeuten!

Nehmen Sie jetzt mit mir Kontakt auf!

Gerne berate ich Sie persönlich zu Ihren individuellen Wünschen. Schreiben Sie mir per E-Mail an office@gewa-werbung.de, über untenstehendes Kontaktformular oder rufen Sie mich an unter +49 8141 63480.

    Zeit, in Ihre Werbung zu investieren.

    Mein Name ist Christian Wagner, ich bin Inhaber der Firma GEWA WERBUNG in Fürstenfeldbruck. Ich betreue Sie gerne persönlich in den vielfältigen Disziplinen der Werbetechnik.

    Vermarktung ist das A und O für den Erfolg Ihres Unternehmens. Da sollte alles stimmen, vom Briefpapier bis zum großflächigen Werbebanner, und alles dazwischen. Darauf hat sich die Firma GEWA Werbung spezialisiert. Und das mit Erfolg, seit über 25 Jahren.